TIM hat die Exportzahlen für Februar 2017 beim Treffen in Bursa, Durmazlar Maschinen vorgestellt. Mit Wachstum von 5,1 Prozent hat die Türkei eine hoffnungsvolle Zukunft.

Nach Angaben von TIM erreichten unsere Exportzahlen 11 Milliarden 296 Millionen Dollar, obwohl wir im kurzen Monat waren. In den letzten 12 Monaten stieg unser Export im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 2,6 % und erreichte 143 Milliarden 218 Millionen Dollar. Trotz der begrenzten Exporte im vergangenen Jahr hat Durmazlar Maschinen ein Wachstum von 8,5 % geleistet und mit 90 Millionen Platz unter den ersten 1000 Exporteuren genommen. In einer Pressemitteilung äußerte sich Huseyin Durmaz, Vorstandsvorsitzender der Durmazlar Holding wie folgt: „Ihre Anwesenheit hier gibt Mut, gibt Moral und gibt Ehre. Wenn wir moralisch sind, vertreten wir die Türkei nicht nur in 80, sondern in 180 Ländern.”

DURMAZLAR IST EIN VORBILDLICHES FABRIKANT

Mehmet Büyükeksi, Vorsitzender der TIM der Republik der Türkei, äußerte sich während der Sitzung wie folgt: “Durmazlar Makina steigert mit einer Vergangenheit von 60-Jahren, Forschung- und Entwicklung und Innovationsinvestitionen den Mehrwert und ist mit seinen Technologieinvestitionen ein Vorbild für andere Maschinenhersteller. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass die erste inländische Straßenbahn Ipekböcegi hier hergestellt wurde und heute verwendet sogar die Münchner U-Bahn diese Fahrzeuge.”