1956

Durmazlar Maschine
wurde von Ali Durmaz
gegründet.

1974

die erste moderne
Fabrik wurde auf einer
geschlossenen Fläche
von 6.000 m2 errichtet.

1975

der erste Export
nach Deutschland.

1978

Herstellung der
ersten motorisierten
Guillotinen-Schere.

1980

die erste hydraulische
Abkantpresse und die erste
hydraulische Guillotinen-Schere
wurden hergestellt.

1984

Durmazlar Maschinen tritt
erstmals auf der
internationalen Hannover
Messe mit seiner eigener
Marke auf der Weltbühne auf

1989

die erste hydraulische
CNC Abkant
Pressmaschine wurde
hergestellt.

1994

Durmazlar Maschinen
erhielt CE-Zertifikat.

1996

Gründung des F & E-Zentrums

1998

ISO 9001 Zertifikat wurde erworben.
Die erste hydraulische Stanzpresse
der Türkei wurde hergestellt.

1999

Betrieb Basköy begann mit seiner
Produktion in einer geschlossenen
Fläche von 20.000m2. Die
Die Marke Durma wurde patentiert.

2000

Sitz des Unternehmens in Ataevler
hat die Produktion auf einer
Fläche von 150.000m2 angefangen.

2002

Start der Produktion der ersten
Turret Punch mit fortschrittlicher Technologie

2005

Die erste Laserschneidmaschine
wurde in der Türkei hergestellt

Die erste Laserschneidmaschine
wurde in der Türkei hergestellt

2009

Durmazlar Maschine erhielt
den Preis TBMM Hervorragende
Dienstleistungen für seinen
Beitrag zur Bildung.

Das erste F & E-Zentrum
d. Maschinenbausektor der
Türkei wurde gegründet.

2009

Universität Uludagi
Ali Durmaz Fakultät für
Maschinenbau wurde eröffnet.

2013

Durmazlar Maschinen hat nach
Brand Finance Report der
internationalen Markenbewertung
zwischen den 100 Wertvollsten
Marken der Türkei sein Platz
genommen.

2015

die erste Laserschneidmaschine
"Vollautomatisches Rohrprofil"
der Türkei wurde
hergestellt.

2016

Durmazlar wurde für 3-Jahre aSponsor
von Bursaspor-Basketball-Team.
Die Türkei-Basketball-1 Liga
begann mit dem Namen
Bursaspor Durmazlar.




2016

Durmazlar Maschinen hat mit
der Fertigung von Laser-Energiequelle
Laser Profil-Rohr-Schneidemaschine
und Biegezentrum begonnen
die bisher in entwickelten Ländern
hergestellt wurden und einen
wichtigen Schritt im Export von
Hightech-Technologie geleistet.

2017

die erste inländische Laser
Energiequelle der Türkei

2017

die erste Hightech-Fertigung von
CNC-Biegezentrum in der Türkei

2018

5-Achse-Faserlaser

2019

Faserlaser mit
6G-Beschleunigung

2020

Die erste Profil-Laserschneidmachine mit Winkeleinstellung in der Türkei

2020

Die erste Smart-Fertigungslinie-Lösungen für Unternehmen in der Türkei

GESCHICHTE
1956

Durmazlar Makine wurde von Ali Durmaz gegründet. Produktionsstart der ersten Hebelschere.

1974

Auf einer geschlossenen Fläche von 6000 m² entstand die erste moderne Fabrik.

1975

Der erste Export erfolgte nach Deutschland.

1978

Die erste motorisierte Tafelschere wird produziert.

1980

Die erste hydraulische Abkantpresse und die erste hydraulische Tafelschere wurden produziert.

1984

Auf der Internationalen Hannover Messe trat Durmazlar Makina zum ersten Mal mit einer eigenen Marke auf der Weltbühne auf.

1989

Die erste hydraulische CNC-Abkantpresse wurde produziert.

1994

Durmazlar Makina erhielt das CE-Zertifikat.

1996

Forschungs- und Entwicklungszentrum wurde gegründet.

1998

Die Zertifizierung nach ISO 9001 wurde erlangt.

Die erste hydraulische Stanzmaschine der Türkei wurde produziert.

1999

Die Fabrik in Başköy begann mit der Produktion auf einer geschlossenen Fläche von 20.000 m².

Die Marke Durma wurde patentiert.

2000

Die Ataevler Central Factory nahm die Produktion auf einer Fläche von 60.000 m² auf.

2002

Beginn der Produktion des ersten Revolverstanzers mit fortschrittlicher Technologie.

2005

Die erste Laserschneidmaschine der Türkei wurde produziert.

Die erste Laserfabrik der Türkei, die Maschinen mit fortschrittlicher Technologie herstellt, hat auf einer Fläche von 50.000 m² die Produktion aufgenommen.

2009

Durmazlar Makine erhielt den Parliamentary Distinguished Service Award für seine Beiträge zur Bildung.

Das erste Forschungs- und Entwicklungszentrum der türkischen Maschinenbauindustrie wurde gegründet.

Die Maschinenbaufakultät der Uludag-Universität Ali Durmaz wurde eröffnet.

2013

Durmazlar Makina hat seinen Platz unter den 100 wertvollsten Marken in der Türkei laut dem Bericht der International Brand Evaluation Agency Brand Finance eingenommen.

2016

Durmazlar wurde 3 Jahre lang Namenssponsor des Bursaspor Basketballteams. Er begann in der türkischen Basketball 1. Liga unter dem Namen Bursaspor Durmazlar zu spielen.

Durmazlar Makina hat einen wichtigen Schritt beim Export von Hochtechnologie gemacht, indem es mit der Produktion von Laserstromversorgungen, Laserprofil-Rohrschneidemaschinen und Biegezentren begonnen hat, die von Industrieländern hergestellt und von der Türkei importiert wurden.

Durmazlar, einer der Gründer der türkischen Industrie 4.0-Plattform, begann mit der Produktion von Maschinen, die mit der von ihm selbst entwickelten Cloud-Technologie miteinander kommunizieren.